News vom 22.12.2021

S21: 30.000 Interessierte im ITS und auf der Baustelle • 750 Baustellenführungen und zwei Rekordmonate • Tage der offenen Baustelle 2022 verschoben

InfoTurmStuttgart Normalbetrieb in der Ausstellung ab 3. Juli 2020

Bernhard Bauer: „Wir erleben viele Menschen, die das Bahnprojekt Stuttgart–Ulm begeistert und die es für ein notwendiges und großartiges Projekt halten.“

Der Verein Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. hat mit der Ausstellung rund um Stuttgart 21 (InfoTurmStuttgart, kurz ITS) und den angebotenen Baustellenführungen über das Bahnprojekt von S-Feuerbach bis Dornstadt im Jahr 2021 rund 30.000 Besucherinnen und Besucher informiert sowie 750 Baustellenführungen organisiert. Rund 20.000 Menschen besuchten das ITS. „Das Interesse an S21 und den Folgeprojekten ist ungebrochen groß. Das zeigen auch die positiven Zustimmungswerte der aktuellen Bürgerumfrage in Stuttgart“, freut sich Bernhard Bauer, der Vereinsvorsitzende des von den Finanzierungspartnern getragenen Vereins für die übergeordnete Öffentlichkeitsarbeit zum Bahnprojekt Stuttgart–Ulm. „In den sechs Monaten seit Ende Mai, in denen wir die Ausstellung öffnen und Führungen anbieten konnten, haben wir einen Run, wie seit 23 Jahren nicht, erlebt. Die Menschen sind von der Konzeption und den neuen Techniken in der Ausstellung sowie der Aussicht auf die Baustelle begeistert. Ich kenne keinen Gast, der nicht mit einem staunenden und freudigen Gesicht aus dem Gebäude ging.“ Mit jeweils über 150 Baustellenführungen in den Monaten Juli und Oktober, insbesondere mit Führungen an der Filstalbrücke, wurde der Langzeitrekord des Vereins geknackt. „Trotz Corona kamen die Menschen zu uns“, zeigt sich Bauer überrascht. Und weiter: „Sie informieren sich nun mal gerne direkt und vor Ort, um sich ihr eigenes Bild machen zu können. Die Fakten auf der Baustelle und im ITS sprechen eine klare Sprache, dass hier ein notwendiges und großartiges Projekt kommt, auf das die Stuttgarter, aber auch die Baden-Württemberger, noch stolz sein werden.“

Wie jedes Jahr setzen die Führungen auf der Baustelle vom 15. Dezember bis Mitte Januar aus. Ab 15. Januar 2022 finden diese wieder statt. Buchungen über die Homepage sind jederzeit möglich. Die Ausstellung ITS ist über den Jahreswechsel an allen Tagen von 09:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Lediglich vom 24. bis 26. Dezember 2021 sowie am 31. Dezember 2021 und 01. und 02. Januar 2022 ist sie geschlossen. Der Eintritt ist kostenlos. Ausstellungsführungen können an oben genannten offenen Tagen gebucht werden.

Tage der offenen Baustelle rund um Heilige Drei Könige (06.-08. Januar 2022) verschoben

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation hat sich der Verein aus Gründen des Gesundheits- und Mitarbeiterschutzes entschieden, dass die traditionell rund um Heilige Drei Könige stattfindenden Tage der offenen Baustelle im Januar 2022 nicht veranstaltet werden. „Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen und tut uns leid. Wenn aber Weihnachtsmärkte und andere Großveranstaltungen abgesagt werden, können wir die Baustelle rund um den Stuttgarter Hauptbahnhof nicht öffnen“, erläutert Bauer die Entscheidung. Im Januar 2020, kurz vor der Ausbreitung der Pandemie in Deutschland, kamen über 64.000 Besucher in drei Tagen auf die Baustelle. „Aus Gesprächen und Zuschriften wissen wir, wie gerne die Menschen die neue Bahnsteighalle direkt vor Ort angeschaut und erlebt hätten. Deshalb ist es unser Ziel, gemeinsam mit der DB Projektgesellschaft und den Baufirmen einen Termin im Frühjahr zu finden und den Menschen dieses Erlebnis zu ermöglichen“, so Bauer weiter.

Sobald ein Termin gefunden ist, stehen die Informationen dazu auf der Homepage www.its-projekt.de sowie auf Facebook und Instagram (#infoturmstuttgart) des Vereins.

  • Das ITS hat ein Hygiene- und Gesundheitsschutzkonzept entwickelt, das die Einhaltung der aktuellen Anforderungen sicherstellt.
  • Demnach hat Zutritt zur Ausstellung und ist zur Teilnahme an Führungen berechtigt, wer einen 2Gplus-Nachweis nach der aktuellen Verordnung des Landes Baden-Württemberg vorlegen kann.
  • Informationen und Buchungsanfragen nimmt der Verein unter fuehrung@its-projekt.de oder der Telefonnummer 0711/184 217 – 16 entgegen.

 

Weitere Informationen des Vereins unter www.its-projekt.de.